Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Hinweise

Alle unsere Verkäufe unterliegen ausschließlich den Bestimmungen des zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags zwischen uns und unserem Kunden geltenden französischen Rechts sowie den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, die einen integralen Bestandteil aller unserer Kaufverträge bilden.

Preise

Unsere Preise richten sich nach dem am Tage der Lieferung gültigen Kurs. Sie verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und ohne Lieferkosten bei Versand ab unserem Lager, es sei denn, es wurden vorher besondere Verkaufsbedingungen vereinbart. L’Herbier du Diois kann nicht für Fehlbestände haftbar gemacht werden. Alle unsere Angebote bleiben 30 Tage lang gültig. Bei Bestellungen von weniger als 10 kg werden Verpackungskosten (2 € pro Artikel) berechnet.

Zahlungsbedingungen

Rechnungszahlung hat innerhalb von 30 Tagen nach Warenerhalt per Banküberweisung zu erfolgen, es sei denn, es wurden abweichende Zahlungsbedingungen vereinbart. Die erste Bestellung ist nach Erhalt der Auftragsbestätigung in voraus zu bezahlen. Bei Vorkasse wird kein Skonto gewährt, außer bei vorheriger Vereinbarung. Bei Zahlungsverzug werden, soweit gesetzlich zulässig, Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes zuzüglich 50% berechnet.

Zahlungsausfall

Die Nichtzahlung zu den vorgesehenen Fälligkeitsterminen führt, sofern kein Zahlungsaufschub genehmigt wurde, zu folgenden Konsequenzen:

  • Verpflichtung zur sofortigen Begleichung aller fälligen Beträge;
  • Verpflichtung zum Schadensersatz und zur Zahlung von Zinsen sowie zur Erfüllung einer Vertragsstrafenklausel in Höhe von 15% der fälligen Gesamtbeträge, zuzüglich Zinsen und eventueller Gerichtskosten;
  • Sofortige Aussetzung aller anstehenden Lieferungen.

Lieferkonditionen

Die gewählte Lieferart ist in den jeweiligen besonderen Verkaufsbedingungen festgelegt.
Verzögert sich die Lieferung aus Gründen, die unser Unternehmen nicht zu vertreten hat, so gilt die Bestellung als zum vereinbarten Termin geliefert.
Lieferfristen sind vertraglich unverbindlich, und jegliche eventuelle Verzögerungen berechtigen unsere Kunden nicht zum Rücktritt vom Kauf, zur Ablehnung der Ware oder zur Geltendmachung von Schadensersatz und Zinsen.
Unsere Kunden tragen alle Risiken, die mit dem Versand der Ware aus unseren Lagern verbunden sind, insbesondere während der Transportzeit. Im Falle einer Beschädigung der Ware während des Transports müssen unsere Kunden alle berechtigten Reklamationen für beschädigte Ware innerhalb von 2 Tagen nach Erhalt der Ware an das Transportunternehmen melden.
Der Käufer ist dafür verantwortlich, im Beisein des Spediteurs, die Vollständigkeit der gelieferten Bestellung zu überprüfen und eventuelle fehlende oder beschädigte Positionen auf dem Lieferschein ausdrücklich schriftlich zu vermerken. Dieselben Informationen müssen L’Herbier du Diois innerhalb von 48 Stunden übermittelt werden. Im Falle einer offensichtlichen Nichtübereinstimmung (Farbe, Größe, Geruch, Geschmack), die vom Käufer vor der Verwendung, der Kombination mit anderen Zutaten oder dem Verkauf nicht gemeldet wurde, betrachtet L’Herbier du Diois das Produkt als angenommen und schließt ab diesem Zeitpunkt seine Haftung für Schäden und Verluste aus, die sich aus der Verwendung des Produkts ergeben.

Schadensersatzansprüche

Alle Reklamationen müssen innerhalb von 15 Tagen schriftlich an L’Herbier du Diois übermittelt werden. Im Falle von Beanstandungen bezüglich der Menge oder Qualität müssen diese Reklamationen innerhalb von höchstens 8 Tagen begutachtet und übermittelt werden.

L’Herbier du Diois kann gelegentlich bestimmte Informationen über die verkauften Pflanzen bereitstellen, insbesondere Analysen und Inhaltstoffe. Die Zuverlässigkeit dieser Analysen wird sowohl durch unsere interne Quaitätskontrolle als auch durch die Kompetenz der unter Vertrag stehenden unabhängigen Laboren gewährleistet.

Die Bereitstellung dieser Analysen entbindet unsere Kunden oder deren Subunternehmer in keiner Weise von der Verantwortung, alle als kritisch erachteten Inspektionen vor der Produktionsaufnahme durchzuführen. L’Herbier du Diois garantiert die Verlässlichkeit der Analysenergebnisse über längere Zeit, insbesondere in Bezug auf mikrobiologische Aspekte, nur dann, wenn das Material unter anerkannten, angemessenen Bedingungen, in temperatur- und feuchtigkeitskontrollierten Räumen gelagert und anschließend verwendet wird.

Folglich muss jede Reklamation, die sich auf solche Parameter bezieht, innerhalb von 15 Tagen nach der Produktlieferung bei uns eingehen, zusammen mit einem Bericht über die nach einer akkreditierten Methode durchgeführten Analysen.

Falls einer oder mehrere der oben beschriebenen Punkte nicht erfüllt sind, kann die Reklamation von L’Herbier du Diois nicht bearbeitet werden.

Eigentumsvorbehalt

Es wird ausdrücklich vereinbart, dass alle verkauften Waren bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von L’Herbier du Diois bleiben.

Im Falle der Nichterfüllung bis zum Fälligkeitsdatum einer Zahlung wird L’Herbier du Diois Anspruch auf die Ware erheben. Der Eigentumsvorbehalt steht der Übertragung der Haftung für alle Risiken des Verlusts und der Verschlechterung der verkauften Waren sowie für alle Schäden, die sie möglicherweise verursachen, auf unsere Kunden unmittelbar bei der Lieferung nicht entgegen (Gesetz 80-335, erlassen am 12. Mai 1980).

Euro-Tausch-Paletten-management

Aktuelle Preise bei Fakturierung:

  • EUR/EPAL-Palette: 8 €
  • Einweg-Palette: 6 €
  • Halb-Palette: 4 €

Abrechnungsbedingungen für EUR/EPAL:

  • Nicht getauschte EUR/EPAL-Palette bei Kurierversand → monatliche Abrechnung.
  • Bei nicht erfolgtem Palettentausch von EUR/EPAL → Abrechnung erfolgt mit den Lieferkosten + “Kein Tausch“ auf dem Lieferschein.
  • Versadn von EUR/EPAL ins Ausland: → Abrechnung erfolgt bei der Versendung.

Falls Sie einen Vertrag aufsetzen möchten, in dem Sie sich verpflichten, alle Paletten für einen bestimmten Zeitraum zurückzugeben, laden wir Sie ein, uns zu kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass UIC/EUR-Paletten seit März 2017 ihre Zulassung verloren haben. Sie gelten nun als schwere Einwegpaletten und können nicht mehr getauscht werden.

Höhere Gewalt / Force Majeure

L’Herbier du Diois wird hiermit von seiner Lieferverpflichtung in allen Fällen entbunden, die auf Zufälle oder höhere Gewalt zurückzuführen sind, einschließlich: Überschwemmung, Feuer, Streik, Rohstoffmangel, Lieferantenausfall, usw.

Haftung

L’Herbier du Diois garantiert, dass alle im Rahmen dieses Vertrages verkauften Waren in Bezug auf Menge, Qualität und Eigenschaften den in der Preisliste und/oder dem Lieferschein beschriebenen Bedingungen entsprechen. Sollte die Ware bei einer Stichprobenkontrolle nicht den Qualitätsstandards entsprechen, muss der Kunde diesen Mangel unverzüglich melden und hat Anspruch auf Ersatz der Ware oder des Teils der Ware, der als mangelhaft befunden wurde, unter Ausschluss von Reparaturen für andere Schäden, gleich welcher Art. L’Herbier du Diois ist von der Haftung befreit, wenn die Ware mit anderer Produkten vermischt wird oder anderweitig als frei von offensichtlichen Mängeln hinsichtlich der bei der Lieferung geprüften Qualität angesehen wird. Bei Nichtkonformität oder erheblichen Mängeln und unter der strikten Einhaltung der Übermittlungsfrist von maximal 5 Tagen ab dem Datum der Übernahme der Ware durch den Kunden, kommen wir unserer Verpflichtung nach, die Ware zu ersetzen.

Wir können wegen Nichtkonformität oder wesentlicher Mängel nur von Produkten haftbar gemacht oder verklagt werden, die speziell von uns oder unter unserer direkten Aufsicht hergestellt oder vermarktet wurden. Unseren Kunden obliegt der Nachweis, dass die Nichteinhaltung oder wesentliche Mängel auf unser Verschulden zurückzuführen sind. Eine Rücksendung von Waren kann nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Unternehmens erfolgen.

Für wirtschaftliche und sonstige indirekte Schäden, die aus festgestellter Nichteinhaltung oder wesentlichen Mängeln resultieren, kann kein zusätzlicher Schadenersatz geltend gemacht werden.

Die Produkthaftung liegt allein bei unseren Kunden, ohne dass sie sich auf unsere Gewährleistung berufen können. Als erfahrene Fachleute sind unsere Kunden mit den Eigenschaften der verkauften Produkte vertraut. Sie sind dafür verantwortlich, die Verbraucher und ihren eigenen Kundenkreis über die sachgemäße Verwendung aller verkauften Produkte zu informieren, unabhängig davon, ob sie unverändert, verändert oder mit anderen Produkten kombiniert sind.

Mit Ausnahme der oben genannten Bestimmungen wird hiermit keine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie abgegeben, die sich aus Verhandlungen, Korrespondenz oder Gesetzgebung ergibt, und zwar ohne jegliche Einschränkung bezüglich der Qualität, der Beschreibung, des Bestimmungsortes, des verwendbaren Zustands oder irgendeiner anderen Eigenschaft der hierunter verkauften Waren.

gerichtstand und erfüllungsort

Für Rechtsstreitigkeiten jeglicher Art ist ausschließlich das Handelsgericht von Romans zuständig, unabhängig von den akzeptierten Zahlungsmitteln und auch im Falle einer Berufung auf eine Gewährleistung oder unter Beteiligung mehrerer Angeklagter.


Der Kauf unserer Waren setzt die bedingungslose Annahme der vorliegenden Geschäftsbedingungen voraus.